FANDOM


Auch: Transklassisches Wirkungsmodell

Insgesamt drei Faktoren sind bei diesem Modell für die Wirkung einer Aussage verantwortlich (U5 K2.3 S40):

  1. der Aussage des Mediums
  2. der interne Kontext (Erfahrung etc. des Rezipienten)
  3. der externe Kontext (situative und soziale Rahmenbedingungen)

Die Wirkung wird somit als relationales Konstrukt begriffen (U5 K2.3 S41).

Externer Kontext wirkt in sozialer, zeitlicher und sachlicher Hinsicht (U5 K2.3 S41f. ).

Die Weiterentwicklung ist ein Tetramodales Modell.

siehe auch: